Casting für den neuen WG-Mitbewohner

Sarah Schädler

Von Sarah Schädler

Sa, 14. Oktober 2017

Haus & Garten

Druck auf Wohnungsmarkt erlebt zum Start des Wintersemesters einen Höhepunkt / Wohngemeinschaften können aus einer großen Zahl an Bewerbern auswählen.

"Du bist eine Runde weiter!" Die Stressflecken gehen zurück und Freudentränen steigen dem Bewerber in die Augen. Dieser ist aber nicht Teilnehmer einer Castingshow, sondern auf der Suche nach einem WG-Zimmer in Freiburg. Viele Wohngemeinschaften (WGs) in der Region bedienen sich am Castingformat, um mit der starken Nachfrage umzugehen.

Die Suche
So unterschiedlich WGs in Sachen Größe, Ausstattung oder Lage sind, so vielfältig sind auch die Anforderungen, die an einen Bewerber gestellt werden: Manche mögen es gesellig, andere ziehen sich gerne mal zurück; den Müll runterbringen sollte eine Selbstverständlichkeit sein; und ab und zu das Bad putzen, ist auch gern gesehen.

Oli und Verena sind Mitbewohner, Mitte 20, leben in Freiburg, und haben zu Semesterbeginn ein freies WG-Zimmer zu vermieten. "Das Zimmer ist zwar günstig, aber wirklich klein", meint Oli. In der Anzeige haben die beiden ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ