Account/Login

Casting-Stern made in Korea

Bernhard Bartsch
  • Sa, 06. August 2011
    Panorama

     

Hartes Schicksal, bombastische Stimme: Choi Sung-Bong .

Zehn Millionen Mal ist das Youtube-Vid...von Choi Sung-Bong angeklickt worden.   | Foto: AFP
Zehn Millionen Mal ist das Youtube-Video des Showauftritts von Choi Sung-Bong angeklickt worden. Foto: AFP

SEOUL. Ich möchte einfach normal sein", murmelt Choi Sung-Bong. Wer ihn diesen Satz sagen hört, weiß schon, was kommt, und hat das Taschentuch griffbereit. Acht Minuten und zwei Sekunden dauert der Youtube-Clip, der mit Chois schüchtern vorgetragenem Wunsch beginnt und damit endet, dass Choi noch weniger normal ist als zuvor. Der 22-jährige Südkoreaner ist der neueste Stern am weltumspannenden Casting-Show-Himmel – dank der richtigen Mischung aus trauriger Lebensgeschichte, unvorteilhaftem Äußeren und bombastischer Stimme.

Als "Paul-Potts-Moment" bezeichnen Fernsehmacher die magischen Sendeminuten, die zum Unterhaltungsversprechen jeder Auswahl-Show gehören. Benannt sind sie nach dem englischen Tenor, der 2007 durch "Britain’s got Talent" zum Weltstar wurde. Doch dass einige inzwischen eher vom ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar