Berlin

CDU stellt sich hinter Merkel, CSU schweigt

Thomas Maron

Von Thomas Maron

Di, 30. August 2016

Deutschland

Die CDU-Granden reagieren auf Kritik an der Kanzlerin mit demonstrativer Geschlossenheit. Was führt die CSU im Schilde?

BERLIN. Peter Tauber tat nach der Sitzung des CDU-Präsidiums das, was Generalsekretäre wie er immer tun, wenn sie von einer unangenehmen internen Angelegenheit ablenken wollen. Er prügelte auf den politischen Gegner ein. SPD-Chef Sigmar Gabriel knöpfte er sich vor, nutzte dessen Äußerungen im Sommerinterview des ZDF zum Freihandel mit den USA und zur Flüchtlingskrise zu einer fulminanten Abrechnung mit dem Vizekanzler der Koalition, so als stünde die Regierung vor dem Aus und die nächste Bundestagswahl unmittelbar bevor. Gabriels Wendigkeit sei "schwer erträglich", seine Haltung zum Freihandel ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung