Chinesische Virtuosenkapelle war der "Knaller"

Hansjörg Bader

Von Hansjörg Bader

Fr, 07. Januar 2011

Wehr

An der Jahreswende 1910/11 war in Wehr allenthalben Geselligkeit gefragt / Zug hatte ein Pferd in totale Panik versetzt.

WEHR. Einen ruhigen Jahresausklang erlebten die Wehrer vor genau hundert Jahren. Aufregung gab es aber dann in den ersten Januartagen 1911. Ein mit einem Schlitten durchgehendes Pferd und ein Fall misshandelter Tiere im Flienken sorgten für Aufsehen und Empörung.
Feuerwerke gab es an der Jahreswende 1910/11 nicht, waren auch verboten. Vereine trafen sich zu internen Festen. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung