Debütroman

Christian Berkel liest in Merzhausen aus "Der Apfelbaum"

Heidi Ossenberg

Von Heidi Ossenberg

Mo, 19. November 2018 um 19:25 Uhr

Literatur & Vorträge

Bekannt ist er als Schauspieler. Nun Christian Berkel seine Familiengeschichte in dem Roman "Der Apfelbaum" verarbeitet, aus dem er in Merzhausen liest.

Es ist die Geschichte einer großen Liebe. Sala ist 13, Otto ist 17 Jahre alt, als die beiden sich unter ungewöhnlichen Umständen kennenlernen. Es beginnt im Berlin des Jahres 1932. Otto, der mit seiner Familie in prekären Verhältnissen lebt und dabei ist, auf die schiefe Bahn zu geraten, sollte Schmiere stehen, damit seine Kumpel ungestört in eine Beletage in Friede- nau einbrechen können. Doch der Junge verlässt seinen Aufpasserposten und landet in der Bibliothek des Hauses. Staunend wiegt er ein Buch in den Händen: Theodor Mommsens "Römische Geschichte". Da taucht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ