Landesliga

Christian Jäger ist neuer Trainer des FSV Rheinfelden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 05. Juli 2020 um 18:53 Uhr

Landesliga Staffel 2

Die Vakanz auf der Trainerposition des FSV Rheinfelden war wie vom Verein angekündigt nur von kurzer Dauer. Christian Jäger, zuletzt in der Schweiz tätig, übernimmt den Landesligisten.

"Er kennt die Strukturen im Verein", teilte FSV-Sportchef Dieter Maier mit, schließlich spielte Jäger jahrelang unter für die FSV-Vorgängerclubs FC und SC 03 Rheinfelden. Darüber hinaus war der 45-Jährige für den FV Degerfelden aktiv, bei dem er ebenso wie später beim SV Nollingen erste Erfahrungen als Spielertrainer sammelte. Auf Trainerengagements beim SV Schwörstadt und der A-Jugend des FC Wehr folgte von Anfang 2016 bis Frühjahr 2019 seine Tätigkeit beim SV Herten II.

In der abgelaufenen Saison betreute Jäger den schweizerischen Achtligisten FC Rheinfelden II (4. Liga) und lief zudem für die Ü-30-Seniorenmannschaft des Vereins auf. Erst Ende Mai hatte der Club verkündet, die Zusammenarbeit mit Jäger für die kommende Saison verlängert zu haben. Nun aber lotste Sportchef Dieter Maier ihn zum FSV, wo Jäger jenes Traineramt übernimmt, das Giovanni Di Feo nicht mehr antreten wollte. "Dass mehrere Spieler den Verein verlassen, war ihm nicht bekannt, als er seine Zusage gab. So besteht keine Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit", hatte Maier am Donnerstag den überraschenden Abschied des 50-Jährigen erklärt, der als Nachfolger für Giuseppe Stabile (SV BW Murg) vorgesehen war. Trainingsbeginn des Landesligisten sei "am kommenden Dienstag", so Maier.