Technik für Ältere

Computer und Roboter helfen bei der Betreuung Demenzkranker

Hans-Peter Müller

Von Hans-Peter Müller

Fr, 01. Juni 2012

Computer & Medien

Über eine Million Menschen sind in Deutschland von Demenz betroffen. Das Gebrechen des großen Vergessens ist bislang nicht heilbar. Mit dem Einsatz moderner Technik kann Betroffenen und Angehörigen das entgleitende Leben angenehmer gestaltet werden.

Moderne Computer und Tablet-PCs erlauben das einfache Vernetzen aller erdenklichen Medien: Bilder, Texte, Töne, Videos. Multimedia eben. Diesen Umstand könnte man sich doch auch in der Betreuung dementer Menschen zunutze machen, dachte ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung