Coronavirus

Corona-Fall am Emmendinger Goethe-Gymnasium ist bestätigt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 24. September 2020 um 16:52 Uhr

Emmendingen

Ein Schulkind am Emmendinger Goethe-Gymnasium hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Kontaktpersonen müssen jetzt 14 Tage lang in Quarantäne – und sollen getestet werden.

Am Mittwoch war es nur ein Verdacht: In der Familie eines Schülers oder einer Schülerin am Emmendinger Gymnasium war eine Infektion mit dem Sars-CoV2-Virus aufgetreten. Das Gesundheitsamt schickte drei Lehrer und eine Schulklasse in häusliche Isolation. Jetzt ist das Testergebnis da: Das Schulkind – Angaben zum Geschlecht oder zur Klassenstufe machte das Landratsamt in seiner Mitteilung nicht – ist ebenfalls infiziert. "Nachdem die engen Kontaktpersonen des betroffenen Kindes in der Klasse durch die Schulleitung in Absprache mit dem Gesundheitsamt gestern bereits vorsorglich nach Hause geschickt worden waren, wurden nun Quarantänen bis einschließlich des 14. Tages nach dem letzten engen Kontakt veranlasst", teilt die Behörde mit. Nicht betroffene Schüler in anderen Klassen könnten den Unterricht regulär besuchen.