Corona lässt den Prozess platzen

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Do, 26. März 2020

Ortenaukreis

BZ-Plus Das Amtsgericht Freiburg vertagt das Verfahren gegen einen 28-Jährigen wegen sexuellen Missbrauchs auf unbestimmte Zeit .

SÜDLICHE ORTENAU/FREIBURG. Keinen Schritt weiter kommt derzeit das Strafverfahren gegen einen 28-Jährigen, der wegen des sexuellen Missbrauchs zweier Jugendlicher auf einem Schulhof am 31. Oktober 2018 beim Amtsgericht in Freiburg angeklagt ist. Hinzu kommen zwei weitere sexuelle Attacken auf junge Frauen im Mai 2019 und eine sexuell motivierte Attacke auf eine junge Frau in Freiburg.

Gemäß eines Beschlusses des Justizministeriums vom 13. März sind die Gerichte wegen des Coronavirus dazu angehalten worden, nur noch unaufschiebbare Maßnahmen und Verhandlungen zu organisieren und ansonsten den Dienstbetrieb bis einschließlich 19. April auf ein unabdingbar erforderliches Maß zu beschränken. Jeder Richter ist allerdings aufgrund seiner gesetzlich verbrieften Unabhängigkeit dazu aufgerufen, selbst zu entscheiden, welche Fälle er zur Verhandlung ansetzt. Als dringend werden derzeit ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ