Klassik

Corona zum Trotz: Das SWR-Symphonieorchester produziert wieder

Georg Rudiger

Von Georg Rudiger

Mo, 29. Juni 2020 um 20:00 Uhr

Klassik

BZ-Plus Die Corona-Krise hatte das SWR-Symphonieorchester mitten in seiner Europatournee mit seinem Chef Teodor Currentzis voll erwischt. Jetzt erfolgt eine Rückkehr zur Normalität.

Eigentlich ist die Stuttgarter Liederhalle derzeit verwaist. Im Parkhaus sind die direkten Zugänge zu den Sälen gesperrt. Das sonst ausgebuchte Kultur- und Kongresszentrum mit seinen fünf Konzertsälen und vierzehn Konferenzräumen liegt im Dornröschenschlaf. Ein Teil des komplexen Gebäudes wird gerade renoviert. In den 2100 Plätze aufweisenden Beethovensaal, wo das SWR-Symphonieorchester normalerweise seine Abo-Konzerte spielt, ist an diesem Morgen das Leben zurückgekehrt. Kameras rollen über das Parkett, Instrumentenkoffer werden ausgepackt. Drei Tage wurde das Konzertprogramm geprobt. Heute wird das Ergebnis in Bild und Ton festgehalten.

Die Corona-Krise hatte auch das SWR-Symphonieorchester mitten in seiner Europatournee mit seinem Chefdirigenten Teodor Currentzis voll erwischt. Das letzte Konzert wurde am 5. März in Madrid gespielt. Die Wartezeit überbrückte das Orchester in kleinsten Besetzungen mit ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ