Erdogan

Da müsste man mal Klartext reden

Michael Scholz

Von Michael Scholz (Breitnau)

Sa, 07. November 2020

Leserbriefe

Zu: "Erdogan greift Macron an", Beitrag von Knut Krohn (Politik, 27. Oktober)
Wie lange wollen wir uns noch diese beleidigenden, völlig inakzeptablen Äußerungen des türkischen Präsidenten anhören, ohne angemessen darauf zu reagieren? Schon in der Vergangenheit hat er Deutschland aufs Übelste beschimpft. Es wird höchste Zeit, mal Klartext zu reden und ihm aufzuzeigen, dass es so keine Partnerschaft mit der EU geben kann. Meiner Meinung nach wäre ein klares Zeichen, die EU-Beitrittsverhandlungen auszusetzen und alle weiteren Zahlungen einzustellen. Auch die Mitgliedschaft in der Nato ist zu überdenken, wenn Partner der Vereinigung bedroht (Griechenland) oder angegriffen (Kurden) werden. Dadurch wäre ein deutlicher innenpolitischer Druck auf den türkischen Präsidenten unausweichlich, und gegebenenfalls wäre eine Veränderung zu mehr Demokratie möglich.Michael Scholz, Breitnau