Vier Wehren arbeiten Hand in Hand

Christiane Sahli

Von Christiane Sahli

Fr, 22. Oktober 2010

Dachsberg

Menschenrettung stand im Vordergrund bei der Herbstabschlussprobe der Dachsberger Feuerwehr in Urberg.

DACHSBERG. Laut dröhnte am Mittwoch die Feuerwehrsirene durch das abendliche Urberg, Rauch drang aus dem Musikerhäusle. Wenig später waren etwa 70 Feuerwehrleute der Dachsberger Wehr zur Stelle – um den Ernstfall zu proben.

Unter der Leitung des stellvertretenden Kommandanten Hartmut Kaiser machten sich die Feuerwehrleute daran, Menschen aus dem verrauchten Haus zu retten, eine eingeklemmte Person zu befreien und das Feuer zu löschen.
Um 19 Uhr gab die Feuersirene Alarm. Im Musikerhäusle war ein Gasgrill explodiert, so das Szenario. Sieben Menschen waren in dem ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung