Account/Login

BZ-Serie Liebe(s)leben

Was zwei Scheidungsanwälte in ihrer Kanzlei erleben

Stefan Ammann
  • Fr, 14. August 2020, 17:00 Uhr
    Liebe & Familie

     

BZ-Plus Die Liebe hält nicht immer ewig. Die Freiburger Scheidungsanwälte Sylvia Jung und Helmut Graff erzählen, wie sie mit Paaren voller Wut umgehen und welches Geschlecht oft gemeiner ist.

Die Freiburger Scheidungsanwälte Sylvia Jung und Helmut Graff  | Foto: Stefan Ammann
Die Freiburger Scheidungsanwälte Sylvia Jung und Helmut Graff Foto: Stefan Ammann
1/3
BZ: Was tun Sie, wenn Ihre Klientin oder Ihr Klient fordert: Machen Sie meinen Ex-Partner so richtig fertig?
Graff: Das höre ich mir immer erst einmal an. Und ich versuche, dahinterzukommen, warum dieser Hass entstanden ist. Mir ist es wichtig, den Mandanten aus der emotionalen Nische herauszuholen und dann zu retten, was zu retten ist. Ich sage immer: Wenn Sie nur wollen, dass ich den anderen fertig mache, dann bin ich nicht der richtige Anwalt für Sie.
BZ: Zu welchem Zeitpunkt scheitern Ehen häufig?
Graff: Bei Frauen ab Mitte dreißig, wenn die Kinder aus dem Gröbsten raus sind. Bei Männern um die fünfzig, wenn sie Angst haben, dass sie keine Jüngere mehr finden. Es gibt aber auch uralte Ehepaare, bei denen ein Partner kurz vor dem Ableben sagt: Ich muss hier ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar