Account/Login

Politiknachwuchs

Darum engagieren sich drei junge Erwachsene in der Region rund um Freiburg politisch

  • Mi, 19. Oktober 2022, 15:14 Uhr
    Denzlingen

BZ-Abo Sie sind selten, doch es gibt sie: junge Menschen in der Kommunalpolitik. Auch in der Region Freiburg. Was treibt sie an? Was wollen sie verändern? Drei von ihnen erzählen von ihrer Motivation.

Oft werden junge Menschen in der Kommu... vergeblich gesucht. Doch es gibt sie.  | Foto: Grafik
Oft werden junge Menschen in der Kommunalpolitik vergeblich gesucht. Doch es gibt sie. Foto: Grafik
1/5
Einer Studie der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl zufolge sind nur knapp zwei Prozent der Gemeinderäte in Baden-Württemberg jünger als 25 Jahre alt. Die BZ hat mit drei jungen Erwachsenen in der Region Freiburg gesprochen, die kommunalpolitisch aktiv sind – zwei im Gemeinderat, einer als Vorsitzender eines Ortsverbandes. Warum bringen sie sich als junge Menschen in der Kommunalpolitik ein?
Moritz Maxam aus Freiburg
Moritz Maxam (23) studiert im achten Semester Politik und Geographie an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg. Er will Lehrer werden. Allerdings reize ihn auch eine Karriere in der Politik, sagt er. Seit Juni 2022 führt der Student den CDU-Ortsverband Freiburg-Kappel. Mit Anfang 20 einen Ortsverband zu leiten, ist ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.