Störobjekt

Das Atomkraftwerk Fessenheim war von Anfang an von Protesten begleitet

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Mi, 28. November 2018 um 09:10 Uhr

Südwest

BZ-Plus In Fessenheim an der Grenze zu Deutschland steht Frankreichs ältestes Atomkraftwerk. Es war von Anfang an Ziel des Protests beiderseits des Rheins. Entsprechend groß ist die Erleichterung über die nun für 2020 angekündigte Abschaltung.

Es sind nicht wenige Menschen im Breisgau, die immer wieder einmal über den schlimmsten Fall nachdenken: Dass sie wegen eines Störfalls in Fessenheim rasch ihre Häuser verlassen müssen, nur das Wichtigste in den Koffer gepackt, und in irgendwelchen Notunterkünften außerhalb der Gefahrenzone untergebracht werden. Oder dass radioaktive Gase austreten, ohne dass dies bemerkt wird, und wegen der vorherrschenden Westwinde über den Rhein in die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung