Das Duell der Generationen

dpa

Von dpa

Sa, 08. September 2018

Tennis

Naomi Osaka (20) trifft im US-Open-Finale auf Serena Williams (36).

NEW YORK (dpa). Interessanter könnte die Konstellation vor dem Frauen-Endspiel der US Open kaum sein: Serena Williams greift erneut nach dem historischen Tennisrekord und vermarktet auf dem erhofften Weg dorthin in New York routiniert ihre Rolle als Mutter. Finalgegnerin Naomi Osaka wirkt zurückhaltend wie eine Japanerin, kichert plötzlich wie ein amerikanisches Girl und mag haitianische Herzlichkeit. Und sie liebt ihr Idol Serena Williams, der sie an diesem Samstag beim ersten Grand-Slam-Frauenfinale mit japanischer Beteiligung den 24. Titel bei den größten Turnieren verwehren will. Nur die Australierin Margaret ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ