Sammelaktion

Das Heitersheimer Großfeuerwerk kann steigen

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Mi, 29. Dezember 2021 um 12:21 Uhr

Heitersheim

Spenden statt Böller: Heitersheim hat genug Geld zusammengelegt, um ein Profi-Feuerwerk an Silvester zu finanzieren. Alle sollen es sehen können – bis auf einen der drei Freunde, die alles organisieren.

Die drei Heitersheimer Sascha D’Angelo, Dirk Längin und Philipp Steck hatten die Idee, von Mitbürgern das Geld zu sammeln, das diese sonst für kleine Böller und Raketen ausgegeben hätten, und damit ein Profi-Feuerwerk für alle einzukaufen.
Dadurch wollten sie auch Verletzungen, Müll und Emissionen reduzieren und das Gemeinschaftsgefühl stärken. Die Stadtspitze signalisierte ideelle Unterstützung, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung