Steigende Energiekosten

Das Heizen wird in diesem Winter bis zu 735 Euro teurer

Wolfgang Mulke

Von Wolfgang Mulke

Mi, 13. Oktober 2021 um 11:05 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Die teure Energie wird vor allem die ärmeren Haushalte treffen. Forderungen nach einem sozialen Ausgleich werden lauter. Die Politik will aktiv werden, doch auch Verbraucher können einiges sparen.

Der anstehende Winter dürfte viele Haushalte in finanzielle Bedrängnis bringen. Davor warnen inzwischen nicht nur Verbraucherschützer. Grund sind die massiven Preissteigerungen bei Gas und Erdöl. Das führt zu steigenden Spritpreisen und vor allem zu Mehrausgaben für eine warme Stube. Das Vergleichsportal Verivox hat die ersten Auswirkungen der Preissprünge auf dem Wärmemarkt ausgerechnet.
Die bisher von den Versorgern angekündigten Gaspreiserhöhungen liegen demnach bei durchschnittlich 12,9 Prozent. Bei einem Jahresverbrauch von 20 000 Kilowattstunden entspricht dies einem Plus von 189 Euro. Südbadische Versorger wie Badenova und Energiedienst haben bisher keine Preiserhöhungen angekündigt. Falls sie dies zum Jahreswechsel tun, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung