Das Jahr, in dem der Krieg begann

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Mi, 11. September 2019

Literatur & Vorträge

SACHBUCH: Frederick Taylor beschreibt, wie die Menschen 1939 in Großbritannien und Deutschland lebten.

Als vor fünf Jahren des Beginns des Ersten Weltkriegs im Jahr 1914 gedacht wurde, stand im Mittelpunkt der Diskussion die Frage: Wie konnte das geschehen? Zur Erklärung bediente man sich des Bildes, die politisch und militärisch Verantwortlichen seien Schlafwandler gewesen, die die Konsequenzen ihres Tuns nicht gesehen hätten.

Dieses Bild hatten indes schon Zeitgenossen des Kriegsausbruchs 1914 benutzt. 25 Jahre später, 1939, war das anders. Ganz Europa wusste nun, was ein moderner Krieg auf dem Kontinent bedeuten würde. Doch das brachte Adolf Hitler nicht von seiner Entschlossenheit ab, Krieg zu führen. Nach außen hin freilich beteuerten er und seine Propagandamaschinerie die Friedensliebe – es gehe nur darum, Deutschland wiederzugeben, was ihm der Versailler ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ