Abschiedsparty

Ende nach 18 Jahren: Das Kagan wechselt den Besitzer

Gina Kutkat

Von Gina Kutkat

Do, 08. Februar 2018 um 17:24 Uhr

Nachtleben (fudder)

Am Samstag wird zum letzten Mal gefeiert: Das Kagan am Hauptbahnhof schließt nach 18 Jahren. Peter Bitsch hört als Geschäftsführer auf. Ein neuer Betreiber will dann mehrere Monate renovieren - und wohl unter neuem Namen wiedereröffnen.

Am Samstag wird in Freiburgs höchstgelegenem Club am Hauptbahnhof die letzte Party gefeiert, danach wird das Kagan für einige Monate schließen. Peter Bitsch, der das Kagan vor 18 Jahren eröffnet hatte, hört als Geschäftsführer auf. "Ich bleibe jedoch im Boot und werde eine beratende Funktion ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung