Bonndorf

Das Läuten der Kirchenglocken soll Hoffnung verbreiten

Stefan Limberger-Andris

Von Stefan Limberger-Andris

So, 29. März 2020 um 14:17 Uhr

Bonndorf

BZ-Plus In Corona-Zeiten ohne Gottesdienste hat das Läuten der Kirchenglocken eine besondere Bedeutung. Rita Schüle kümmert sich seit fast zwei Jahrzehnten um das korrekte Läuten in Bonndorf.

Auch wenn wegen des Coronavirus in der Seelsorgeeinheit Bonndorf-Wutach vieles anders ist, hat eines weiterhin Bestand. Die Kirchenglocken von St. Peter und Paul in Bonndorf werden zu den gewohnten Tageszeiten sowie vor den Messfeierzeiten geläutet. Mesnerin Rita Schüle trägt Sorge hierfür. Das Angelusläuten (siehe Infobox) habe für die Menschen in diesen Tagen einen besonderen Stellenwert, erzählt die 75-Jährige im BZ-Gespräch. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ