Das Licht ist wieder an

Paul Berger

Von Paul Berger

Di, 20. November 2018

Zell im Wiesental

Gottesdienst und Empfang für den neuen evangelischen Pfarrer Hellmuth Wolff in Zell.

ZELL/HÄG-EHRSBERG. Im evangelischen Pfarrhaus in der Zeller Gartenstraße brennt wieder Licht. Die Gemeinde hat mit Hellmuth Wolff endlich einen neuen Pfarrer gefunden, der Zell künftig zusammen mit Häg-Ehrsberg betreuen wird. Für die Gemeindemitglieder ist das zweifellos eine wichtige und erfreuliche Sache die viele zuversichtlich nach vorne blicken lässt. Am Sonntag wurde der neue Pfarrer mit einem feierlichen Gottesdienst und einem Empfang in sein Amt eingeführt.

Erleichtert ist auch Markus Becker, Vorsitzender des Zeller Kirchengemeinderates, der das Ganze mit großer Freude und sichtlicher Genugtuung sieht. Und Licht am Ende des Tunnels sehen auch die derzeit noch vakanten Pfarreien in Schönau und Todtnau, wo Pfarrer Wolff aushilfsweise tätig sein wird.

Vor 14 Tagen ist Hellmuth Wolff mit seiner Ehefrau Annette von Hinterzarten nach Zell gezogen um die Arbeit als Gemeindepfarrer zu übernehmen. Bei seiner feierlichen offiziellen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ