Account/Login

Neu im Kino

Das Lied von Rache und Vergebung: Chris Kraus’ Film "15 Jahre" hat das Zeug zum Kultfilm

Gabriele Schoder
  • Do, 11. Januar 2024, 11:30 Uhr
    Kino

     

BZ-Plus Das Drama "Vier Minuten" von 2006 war ein internationaler Erfolg, jetzt erzählt Chris Kraus die Geschichte weiter, wieder mit Hannah Herzsprung. "15 Jahre" tickt komplett anders.

Musikalisch hochbegabt, emotional explosiv: Hannah Herzsprung als Jenny  | Foto: Dor Film-West, Four Minutes Filmproduktion, Wild Bunch Germany
Musikalisch hochbegabt, emotional explosiv: Hannah Herzsprung als Jenny Foto: Dor Film-West, Four Minutes Filmproduktion, Wild Bunch Germany
Wer sie gesehen hat, dürfte Jenny nicht vergessen haben, so rasend gut spielte die gerade mal 25-jährige Hannah Herzsprung 2006 im Drama "Vier Minuten" ihre fiktive Figur, eine musikalisch hochbegabte und emotional explosive Frau, die unschuldig im Gefängnis sitzt. Der Film von Chris Kraus, für den sich nicht mal die Berlinale interessiert hatte, machte international Furore: Er lief in 42 Ländern, wurde vom ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar