Fairtiq

Das Lörracher Ein-Euro-Ticket ist jetzt auch per App erhältlich

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 22. Oktober 2021 um 10:08 Uhr

Lörrach

Das Lörracher Ein-Euro-Ticket ist beliebt – jetzt kann das Ticket auch über die App Fairtiq gekauft werden. Dort kann man sich auch ermäßigte RVL-Einzeltickets holen.

Seit 2020 können im Regio Verkehrsverbund Lörrach (RVL) ermäßigte RVL-Einzeltickets auch mit der Handy-App "Fairtiq" gelöst werden. Innerhalb der Stadt Lörrach besteht mit dem "Ticket4Lörrach", das Ein-Euro-Ticket, eine nochmals preislich ermäßigte Alternative für Fahrten mit Bus und Bahn. Ab sofort ist diese günstige Vier-Fahrten-Karte auch digital über die App erhältlich.

Diese Neuerung geben der RVL, Fairtiq und die Stadt Lörrach in einer Pressemitteilung bekannt. Wer die Fairtiq-App benutzt, muss nichts machen, um das Angebot zu nutzen: Die App wendet automatisch den so genannten "Bestpreis", also den günstigsten Tarif für die Fahrt, an – wenn die räumlichen und zeitlichen Voraussetzungen für die Nutzung des Ticket4Lörrach erfüllt sind.

Vor der Fahrt eincheken

Das Ticket4Lörrach ist bereits seit 2019 an bedienten Verkaufsstellen in Lörrach erhältlich, ab sofort zudem auf digitalem Weg. Fahrgäste, die die Fairtiq-App nutzen, müssen lediglich vor dem Einsteigen in Bus, Tram oder Zug über die App auf dem Smartphone einchecken und nach dem Ausstieg wieder auschecken – der preisoptimale Tarif für die Strecke werde automatisch ausgewählt, heißt es in der Mitteilung.

Das Tarifangebot des Vierertickets gilt werktags ab 9 Uhr und am Wochenende und an Feiertagen ohne zeitliche Einschränkung für Fahrten mit Bus und S-Bahn im Lörracher Stadtgebiet inklusive der Ortsteile. Anstelle der regulären zwei Euro pro Einzelfahrt kostet jede Fahrt mit dem Viererticket nur einen Euro. Wurden vier Fahrten zu den genanten Bedingungen absolviert, werden von den abgebuchten acht Euro vier wieder gutgeschrieben.

Mehr zum Thema: