Provinz in Mosambik

Das rohstoffreiche Cabo Delgado erlebt den "Fluch der Bodenschätze"

Johannes Dieterich

Von Johannes Dieterich

Mi, 20. Oktober 2021 um 18:46 Uhr

Ausland

BZ-Plus In Capo Delgado im Norden von Mosambik gibt es Rubine und Erdgas. Nach den Funden kam es zu Aufständen. Ruandas Armee hat die Miliz al-Shabaab zurückgeschlagen – zurück bleibt ein verwüsteter Landstrich.

Ein junger Mann sitzt auf dem Boden eines Raums von der Größe eines kleinen Klassenzimmers – ein halbes Dutzend Kameras und vierzig Augenpaare sind auf ihn gerichtet. Sein linkes Bein ist mit einem zerfledderten Verband umwickelt, in dem der 18-Jährige verlegen mit den Fingern bohrt. Von einem Soldaten aufgefordert trägt Jussuf Abdullah mit tonloser Stimme seine Geschichte vor: Wie er von den "Terroristen" aus seinem Fischerboot entführt worden sei, wie sie ihn zum Kampf gegen die Regierungsmacht gezwungen und nach einem Gefecht vor zehn Tagen verletzt zurückgelassen hätten. Seine Kalaschnikow habe blockiert, sagt Jussuf: Als er sie wieder in Gang gebracht hatte, habe er sich damit versehentlich in den Fuß geschossen. Die Geschichte klingt einstudiert: Was aber ist von einem Kriegsgefangenen, der von seinen Fängern der Presse vorgeführt wird, auch anderes zu erwarten?
Das schmucke Hafenstädtchen liegt in Trümmern
Draußen im Hof ist mediengerecht ein Arsenal an erbeuteten Waffen zur Schau gestellt: alte Kalaschnikows, Macheten und Munition, auch drei Maschinengewehre. "Nicht gerade beeindruckend", räumt ein Offizier ein, den die Flagge an seiner Uniform als Ruander ausweist. Und dennoch hielten die Kämpfer der Ahlu Sunnah wa Jama’a (ASWJ) damit ein ganzes Jahr lang Moçimboa da Praia besetzt. Das einst schmucke Hafenstädtchen in der nordmosambikanischen Provinz Cabo ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung