Das Rote Haus ist eröffnet

Valentin Zumsteg

Von Valentin Zumsteg

Di, 11. September 2018

Rheinfelden / Schweiz

Im schweizerischen Rheinfelden wurde das markante Gebäude für 3,4 Millionen Franken erneuert.

RHEINFELDEN/SCHWEIZ. Was für ein Wandel: Während der letzten Jahrzehnte war das "Rote Haus" bei der Rheinfelder Schifflände eine Bruchbude, die bald einzustürzen schien. Jetzt, nach einem rund einjährigen Umbau, präsentiert sich das historische Gebäude als Schmuckstück. Vor allem im Innern ist alles hell, freundlich und modern.

"Das Rote Haus mit seiner Umgebung steht nun wieder als markanter Zeitzeuge da und prägt die Eingangssituation zur Altstadt", sagte Stadtrat Hans Gloor anlässlich der kleinen Eröffnungsfeier, die vom Trio Amal musikalisch umrahmt wurde. "Das Haus gehört einfach hierhin. Ich bin glücklich und dankbar, dass man es von seinen Qualen erlöst hat", meinte Gloor in Anlehnung an das Lied "Das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ