Dietenbach-Check (3)

Das sind die Pläne der Verkehrsplaner für Dietenbach

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Sa, 19. Januar 2019 um 10:44 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Dietenbach gleichzeitig klimafreundlich und gut erreichbar sein – wie bringt man das zusammen? Die Verkehrsplaner erklären das Konzept für den Stadtteil – und äußern sich zur Kritik.

Mit Dietenbach soll es rund 15 000 Menschen mehr geben, die in die Innenstadt oder ins Umland fahren wollen. Eine Menge Verkehr. Dietenbach soll aber auch ein klimafreundlicher Stadtteil sein. Damit beides zusammengeht – Mobilität und Klimafreundlichkeit – und der Verkehr in Freiburg dennoch nicht leidet, haben die Planer ein Verkehrskonzept für den Stadtteil entworfen. Kritik daran kommt von den Stadtteilgegnern.

Der Verkehr im Stadtteil
Ein innovatives Konzept sollten die Planer entwickeln. ÖPNV, Carsharing, Fahrräder und Fußgänger sind darin zentral. "Die Menschen sollen nicht auf ein eigenes Auto angewiesen sein", erklärt die Verkehrsplanerin Gisela Stete aus Darmstadt, die das Konzept für den städtebaulichen Entwurf entwickelt hat. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ