"Das Timing ist gnadenlos"

Johannes Adam

Von Johannes Adam

Fr, 27. September 2019 um 08:18 Uhr

Theater

Vor der Premiere I: Anna-Sophie Mahler inszeniert Giuseppe Verdis Oper "Falstaff" im Großen Haus des Freiburger Theaters

Die Macht der Tonkunst. "Musik spielt bei mir immer eine große Rolle", sagt Anna-Sophie Mahler, die bereits mit vier Jahren die Geige zur Hand nahm, jetzt im Interview. In Kassel 1979 geboren, studierte sie das Fach Regie an der Berliner Hochschule für Musik Hanns Eisler. Ist in Oper und Schauspiel tätig. Erste große Regiearbeit war die "Fledermaus" in Weimar. Also Operette. Ihre Version von Georges Bizets "Carmen" in Bremen brachte sie, wie sie berichtet, ins Gespräch am Theater Freiburg, wo sie nun erstmals inszeniert: zum Saisonstart Giuseppe Verdis letzte Oper "Falstaff", die in ihrem Fall der erste ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ