Cos-on-Air

Datenpanne bei Internetanbieter – hunderte Kunden in Südbaden betroffen

Daniel Laufer und Moritz Lehmann

Von Daniel Laufer & Moritz Lehmann

Mi, 17. April 2019 um 20:40 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Das Landeskriminalamt ermittelt: Nach BZ-Informationen sind Kunden eines regionalen Internetanbieters von Sicherheitslücken betroffen. Empfangsgeräte wurden gehackt, personenbezogene Daten landeten im Netz.

Beim Internetanbieter Cos-on-Air aus Kandern hat es eine schwere Datenschutz-Panne gegeben. Weil eine seit langem bekannte Sicherheitslücke in der Software nicht geschlossen wurde, konnten sich Unbekannte Zugang zu hunderten Empfangsgeräten verschaffen. Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg (LKA) ermittelt in dem Fall. Der Betreiber sagt, er habe bereits Maßnahmen ergriffen.

"HACKED-ROUTER-HELP-SOS" heißen Anfang April mindestens 54 Empfangsgeräte, die Cos-on-Air bei Kunden zuhause installiert hat. Einer oder mehrere Eindringlinge haben die Kontrolle über sie erlangt und sie umbenannt. Unklar ist, ob die Angreifer bösartige Absichten verfolgten oder den Betreiber nur warnen wollten. Am Ende des neuen Gerätenamens haben sie die Sicherheitslücke notiert, die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ