Merdingen

Defekter Ofen: Hausbewohner mit Kohlenmonoxid-Vergiftung im Krankenhaus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 16. Februar 2021 um 14:14 Uhr

Merdingen

Mit Verdacht auf Kohlenmonoxid-Vergiftung sind am Montag drei Bewohner eines Hauses in Merdingen in ein Krankenhaus gebracht worden. Ursache war nach Polizeiangaben ein defekter Ofen.

Der Vorfall ereignete sich am Montag gegen 23.30 Uhr in der Straße Wolfshöhle in Merdingen. In einem dortigen Wohnhaus verursachte ein Ofen aus bislang ungeklärter Ursache eine erhöhte Konzentration an Kohlenmonoxid, wie die Polizei am Dienstag meldete. Drei Bewohner mussten mit Verdacht auf Kohlenmonoxid-Vergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Im Einsatz waren neben einem Notarzt und Rettungssanitätern auch Beamte der Polizei in Breisach sowie die Freiwillige Feuerwehr aus Merdingen.