Dem Sax auf den Zahn fühlen

Gabriele Hennicke

Von Gabriele Hennicke

Fr, 12. Oktober 2018

Staufen

BZ-Plus Ein Historiker und ein Messerschmied untersuchen Hiebwaffe aus Staufen und planen eine Replik.

STAUFEN. Schon seit den 1950er-Jahren gehört ein frühmittelalterlicher Langsax zum Bestand des Staufener Stadtmuseums im historischen Rathaus Staufen. Bislang lag die Hiebwaffe friedlich und relativ unbeachtet in einem Schaukasten. Nun haben sich Staufens Messermacher Mathias Maresch und der in Staufen aufgewachsene Mittelalterhistoriker Sixt Wetzler daran gemacht, die Waffe aus der Zeit um 700 nach Christus zu untersuchen. Wenn sich Sponsoren finden, will Mathias Maresch eine Replik des Sax aus der Merowinger Zeit herstellen.

Weiße Handschuhe sind Pflicht, um den Langsax in die Hand zu nehmen. Im Büro von Stadtarchivar Jörg Martin im Staufener Rathaus aus dem Jahr 1546 begutachten Mathias Maresch und Sixt Weber die Hiebwaffe, die als Einzelfund im Gewann Tebishaas am Rande des Staufener Gewerbegebiets an der Straße Richtung Schmidhofen gefunden wurde. Der promovierte Historiker Sixt Wetzler ist seit drei Jahren stellvertretender Leiter des Deutschen Klingenmuseums in Solingen. "Dieser Fund ist nichts ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung