Sparkasse Freiburg

Denker wider den Extremismus: Ausstellung zur Freiburger Schule

Bernd Kramer

Von Bernd Kramer

Mo, 01. November 2021 um 19:28 Uhr

Wirtschaft

Der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat in Freiburg eine Ausstellung zur Freiburger Schule eröffnet. Die Ausstellung ist bis 3. Dezember in der Sparkasse zu sehen.

Der Denker Erasmus von Rotterdam (1466-1536), der berühmteste Bewohner der Räumlichkeiten der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, und die führenden Köpfe der Freiburger Schule wie den Ökonomen Walter Eucken (1891-1950) verbindet viel. Erasmus nahm die Menschen, wie sie sind. Die radikalen Bilderstürmer der Reformation sah er zum Beispiel skeptisch, weil er zwar die ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung