Account/Login

Ein Grubenhaus unter der Kirche?

  • Di, 19. August 2014
    Denzlingen

Mauerwerk aus früherer Zeit unter Denzlinger Severinsruine.

Benjamin Hamm (oben, Mitte) steht mit ...te helfen beim Vermessen der Grabung.   | Foto: Frank Kiefer
Benjamin Hamm (oben, Mitte) steht mit drei Studenten im einstigen Chorraum. Eine eingelassene Säule aus Stein weist auf eine ehemalige Sakristei hin (unten links). Beim Graben wurden am Montag geschmiedete Nägel und weitere Keramik gefunden (rechts oben). Rote Punkte helfen beim Vermessen der Grabung. Foto: Frank Kiefer
1/3

DENZLINGEN. Zum vierten Mal in Folge wird derzeit auf dem Mauracher Berg gegraben. Studenten der Archäologie suchen unter der Leitung von Professor Sebastian Brather mit Grabungsleiter Benjamin Hamm nach Hinweisen, ob nicht doch dereinst eine Befestigungsanlage oder ein Haus auf dem Plateau stand. In der Tat gibt es erste Hinweise auf ein Grubenhaus. Es wurden Mauern gefunden, die nicht zur Kirche gehören.

Es ist Halbzeit bei der vierten Grabung. Am Donnerstag war das Team um Benjamin Hamm auf einen "Querschnitt" gestoßen, der eine grubenartige Struktur hat. Rund 3,5 Meter lang in Ost-West-Richtung wurden unter den Kirchenmauern andere Fundamentstrukturen gefunden, die nicht ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar