Ein Grubenhaus unter der Kirche?

Frank Kiefer

Von Frank Kiefer

Di, 19. August 2014

Denzlingen

Mauerwerk aus früherer Zeit unter Denzlinger Severinsruine.

DENZLINGEN. Zum vierten Mal in Folge wird derzeit auf dem Mauracher Berg gegraben. Studenten der Archäologie suchen unter der Leitung von Professor Sebastian Brather mit Grabungsleiter Benjamin Hamm nach Hinweisen, ob nicht doch dereinst eine Befestigungsanlage oder ein Haus auf dem Plateau stand. In der Tat gibt es erste Hinweise auf ein Grubenhaus. Es wurden Mauern gefunden, die nicht zur Kirche gehören.

Es ist Halbzeit bei der vierten Grabung. Am Donnerstag war das Team um Benjamin Hamm auf einen "Querschnitt" gestoßen, der eine grubenartige Struktur hat. Rund 3,5 Meter lang in Ost-West-Richtung wurden unter den Kirchenmauern andere Fundamentstrukturen gefunden, die nicht zur Kirche gehören. "Es war keine Abfallgrube", so Hamm, der auf einen Ort weist, wo früher ein Pfahl steckte, der von zwei Steinen als Klemme gehalten wurde.

"Zudem haben wir Keramik in einem Grauton gefunden, die wahrscheinlich dem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ