Eine Aufführung ohne Fehl und Tadel

Hildegard Karig

Von Hildegard Karig

Di, 23. Januar 2018

Denzlingen

Denzlinger Kulturkreis verbindet Musik, Literatur und Bilder zu einem Gesamtkunstwerk.

DENZLINGEN. Bei ihrer jüngsten Veranstaltung hat der Denzlinger Kulturkreis (DK) an eine Tradition angeknüpft, die im Zusammenführen von Musik, Bildender Kunst und Literatur besteht, und dem Austausch, der kongenialen Befruchtung und der Diskussion künstlerischer Wertigkeit dient. Wolfgang Newerla (Bariton), Matthias Alteheld (Klavier), Gabriele Kniesel (Rezitation) und Brigitte Liebel (Lichtbildschau) präsentierten im Kultur- und Bürgerhaus ein Gesamtkunstwerk, das sowohl in den einzelnen Darbietungen als auch als Ganzes überzeugte.
Schubert’s Liedzyklus "Winterreise", die Erzählung "Lenz" von Georg Büchner und "Lenz, eine ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung