Account/Login

Musikalisches Melodram

  • Di, 20. November 2018
    Denzlingen

     

BZ-Plus Gesprächskonzert des Denzlinger Kulturkreises: Pierrot lunaire von Arnold Schönberg im Kultur- und Bürgerhaus.

Die Musiker und Musikerinnen nehmen in Denzlingen den Applaus entgegen.   | Foto: Hildegard Karig
Die Musiker und Musikerinnen nehmen in Denzlingen den Applaus entgegen. Foto: Hildegard Karig

DENZLINGEN. Ein Gesprächskonzert innerhalb der Konzertreihe 2018/2019 des Denzlinger Kulturkreises fand jetzt im Kultur- und Bürgerhaus statt: Gespielt wurde "Pierrot lunaire" op. 21 von Arnold Schönberg. Aber was ist ein Gesprächskonzert? Die Frage, wie man sich das vorzustellen hat, wo doch Gespräch und Konzert von sich aus zunächst Gegenteiliges beinhalten, wurde glänzend beantwortet.

Hans Aerts, Professor für Musiktheorie an der Freiburger Musikhochschule, moderierte den ersten Teil des Konzerts. Er führte in die Entstehungsgeschichte des Werkes von Schönberg ein und verwob Lebensgeschichte und -umstände sowohl des Komponisten als auch der Sängerin Albertine Zehme. Albertine Zehme, als ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar