Sechs Räte räumen ihren Sessel

Frank Kiefer

Von Frank Kiefer

Do, 17. September 2009

Denzlingen

Am Dienstag wurde Markus Hollemann als Bürgermeister vereidigt und von ihm neue Ratsmitglieder im Amt verpflichtet.

DENZLINGEN. Eine ähnliche Szene wie am Dienstagabend hat es bereits vor knapp sechs Wochen gegeben. Damals war Markus Hollemann (ÖDP) zum Amtsverweser bestimmt worden. Doch statt Otto Frey nahm nun der Nestor des Gemeinderates, Herbert Weinacht (CDU), Hollemann den Amtseid ab – diesmal als Bürgermeister. Damit trat der 36-jährige Münchner offiziell sein Amt als Gemeindeoberhaupt Denzlingens an.

Nach der Verpflichtungsformel, die Herbert Weinacht vorlas und Markus Hollemann nachsprach, setzte der junge Bürgermeister seine Unterschrift unter die Verpflichtungsurkunde. Und weil ein Bürgermeister auch auf dem Dorf Trauungen vollzieht, wurde er auf Weinachts Initiative flugs vom Gemeinderat einstimmig zum Standesbeamten bestellt, was die Verwaltung so zuvor vorgeschlagen hatte.

Denzlingens Bürgermeister nutzte den feierlichen Rahmen des Amtswechsels im Gemeinderat zu einem Blick in die Zukunft. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ