Steine aus dem Weg räumen und siegen

Christian Ringwald

Von Christian Ringwald

Mo, 07. August 2017

Denzlingen

Im Denzlinger Roccafé treffen sich regelmäßig Backgammon-Spieler / Auch Einsteiger können bei den Turnieren vorbei kommen.

DENZLINGEN Backgammon ist eines der ältesten Brettspiele der Welt und ist eine Mischung aus Strategie- und Glücksspiel. Es gewinnt derjenige Spieler, der als Erster seine 15 Steine aus dem Spielfeld abtragen kann. Backgammon-Begeisterte in der Region Freiburg treffen sich sechs Mal im Jahr in Roccafé in Denzlingen und spielen dabei den Südbaden-Cup aus. Gespielt wird in den drei Klassen Beginners, Intermediate und Champions.

Klaus Jochim ist einer der Champions beim Südbaden-Cup. Als Schüler hat er Schach gespielt und irgendwann hat er vor vielen Jahren seine Liebe für das Backgammon-Spiel entdeckt. Ein bis zwei Mal im Monat trifft er sich mit Freunden zum Backgammon, bevorzugt in einem "schönen Straßencafé" und dann wird zwei, drei Stunden gespielt. Zum Spielen braucht es nicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ