Deponie baut ihr Angebot aus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 30. September 2020

Schwanau

Neue Öffnungszeiten.

(BZ). Ab 1. Oktober werden die Öffnungszeiten und das Entsorgungsangebot auf der Erdaushubdeponie und dem Wertstoffhof in Ottenheim erweitert. Gemeinde- und Ortschaftsrat haben der Erweiterung 2019 zugestimmt.

Einwohnern aus Schwanau und der Umgebung steht damit das komplette Entsorgungsangebot des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis zur Verfügung. Gebührenfrei angenommen werden an dem Standort Grünabfälle, Sperrmüll, Möbelholz, Metallschrott, Kühlgeräte, Elektro- und Elektronikgeräte, CDs/DVDs ohne Hüllen und Haushaltsbatterien (keine Starterbatterien). Gebührenpflichtig angenommen werden Erdaushub, verwertbarer Bauschutt, unverwertbarer Bauschutt wie zum Beispiel Gipsplatten, Altholz aller Art, Altreifen, Siedlungsabfall (ohne Nassmüll) und Wurzelstöcke.

Öffnung auch an jedem ersten Samstag im Monat

Die neuen Öffnungszeiten der Deponie und des Wertstoffhofs ab 1. Oktober sind: Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr und von 13 bis 16.45 Uhr (Sommerzeit). Zusätzlich sind Deponie und Wertstoffhof jeden ersten Samstag im Monat von 8 bis 13 Uhr geöffnet – dies sind dieses Jahr wegen des Tags der Deutschen Einheit die Samstage 7. November und 5. Dezember. In der Winterzeit ab 28. Oktober öffnen Deponie und Wertstoffhof um 8 Uhr.

Der Wertstoffhof Ottenheim ist der elfte Standort der sogenannten Stützpunktdeponien im Ortenaukreis, die das komplette Entsorgungsangebot anbieten. Die anderen sind Achern-Maiwald, "Vulkan" in Haslach, Kehl-Kork, Sulz, Altenheim, Oberkirch-Meisenbühl, Rammersweier, Kahlenberg in Ringsheim, Schutterwald-Höfen und Seelbach-Schönberg.

Mehr unter http://www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de, in der "AbfallApp Ortenaukreis" und bei den Abfallberatern, Tel. 0781/8059600, E-Mail: abfallwirtschaft@ortenaukreis.de