Depp beschuldigt seine Ex-Frau

dpa

Von dpa

Mi, 08. Juli 2020

Panorama

Hollywoodstar vor Gericht.

Rosenkrieg vor Gericht: US-Schauspieler Johnny Depp hat Vorwürfe, ein "Frauenschläger" zu sein, in einem Prozess in London scharf zurückgewiesen. Stattdessen beschuldigte der 57 Jahre alte Hollywood-Star am Dienstag vor Gericht seine Ex-Frau Amber Heard (34), ihm gegenüber gewalttätig gewesen zu sein. Beide waren am Dienstag im Gericht anwesend. Depp klagt gegen den Verlag der britischen Boulevardzeitung "The Sun" wegen eines Artikels, in dem behauptet wurde, er habe Heard körperlich misshandelt. "Das sind alles Lügen", sagten seine Anwälte. Depp "ist kein Frauenschläger und ist das auch nie gewesen".

Der Schauspieler und seine Anwälte drehten den Spieß kurzerhand um und überzogen die Ex-Frau mit schweren Vorwürfen: Heard habe ihm mehrfach ins Gesicht geschlagen. Einmal sei ihm ein Finger abgetrennt worden, als sie mit einer Wodka-Flasche nach ihm geworfen habe. Auf einem Flug habe sie ihn als "Waschlappen" und "Mann ohne Rückgrat" beschimpft und geschlagen. "Ich habe mir ein Kissen geschnappt und mich im Badezimmer eingeschlossen, wo ich während des Fluges schlief", berichtete der Schauspieler.