Account/Login

Wirtschaftsgeschichte

Der Abschied vom Gold und seine Folgen

Oliver Landmann
  • So, 24. Oktober 2021, 18:32 Uhr
    Wirtschaft

     

Vor 50 Jahren vollzog der damalige US-Präsident Richard Nixon die Trennung vom Goldstandard; seither verantworten die Zentralbanken die Geldwertstabilität. Gastautor Oliver Landmann blickt zurück.

Wer den Zentralbanken das Heft am lieb... der Währungsgeschichte nicht gelernt.  | Foto: Armin Weigel (dpa)
Wer den Zentralbanken das Heft am liebsten aus der Hand nehmen und zu einer Form der Goldbindung zurückkehren möchte, hat die Lektionen der Währungsgeschichte nicht gelernt. Foto: Armin Weigel (dpa)
In den Zentralbanken der Welt lagern um die 35.000 Tonnen Gold. Diese gigantischen Goldreserven besitzen heute keine nennenswerte geld- und währungspolitische Funktion mehr. Aber sie erinnern an ein Zeitalter, in dem die Banknoten faktisch Gutscheine für Gold waren und die Notenbanken entsprechende Goldreserven vorhalten mussten. Es war dies das ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar