Trotz der Debatte um den Klimaschutz

Der Ausbau der Windkraft kommt nicht voran

Hannes Koch

Von Hannes Koch

Do, 18. Juli 2019 um 20:04 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Die Bundesregierung will den Klimaschutz vorantreiben, aber der Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland stockt.

Sie soll schneller gehen, doch sie verlangsamt sich. Mehr Windräder werden gebraucht, aber weniger gebaut. Um Deutschland 2050 komplett mit Ökostrom zu versorgen, müsste die Zahl der Rotoren an Land etwa verdreifacht werden.

Es ist ein seltsamer Widerspruch. Einerseits werden die Forderungen lauter, mit dem Klimaschutz schneller voranzukommen. Parallel dazu verlangsamt sich jedoch der Ausbau der erneuerbaren Energien. Tausende Windräder werden versprochen, aber nur wenige gebaut. Auf welchem Stand ist die Ökoenergie augenblicklich, welcher Ausbau müsste stattfinden, um die Ziele zu erreichen? Und: Ist das überhaupt realistisch?

Die Friday-for-Future-Demonstrationen haben die öffentliche Debatte so verschoben, dass Klimaschutz den neuen Konsens bildet – von der AfD und ihren Unterstützern einmal abgesehen. Vor ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ