Stadtplanung

Der Colombipark soll einen Wasserspielplatz bekommen

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Fr, 11. Januar 2019 um 11:11 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Wasserspiele sollen den Colombipark aufwerten – und den Platz der Alten Synagoge entlasten. Das sagte OB Martin Horn in seiner Neujahrsrede. Wie ein solcher Spielplatz aussehen wird, ist noch unklar.

Wie geht’s weiter mit dem Colombipark? Nachdem die Bauarbeiten auf dem Rotteckring abgeschlossen sind, rückt der Park wieder in den Fokus. OB Martin Horn kündigte auf dem Neujahrsempfang der Stadt an, dass in dem Park ein Spielplatz mit Wasserspielen geplant sei. Wie genau ein solcher Spielplatz aussehen wird, ist noch unklar.

Sicher ist dagegen, dass er nicht nur den Colombipark aufwerten soll. Er soll auch den Platz der Alten Synagoge entlasten und verhindern, dass der Gedenkbrunnen weiterhin als Planschbecken genutzt wird.

Keine Planscherei im Synagogenbrunnen
Um den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ