Account/Login

Der Dax hat die Erwartungen übertroffen

Rolf Obertreis
  • Do, 28. Dezember 2017
    Wirtschaft

     

Viele Experten hatten angesichts der Risiken mit einem eher schlechten Börsenjahr 2017 gerechnet / Doch die Vorsicht war übertrieben.

FRANKFURT. So liegt man gerne daneben. "Wir haben 2017 sträflich unterschätzt", sagt Ulrich Kater, Chef-Volkswirt der Deka-Bank. Aber besser unter- als übertreiben, wenn es um den Deutschen Aktienindex Dax mit den 30 wichtigsten deutschen Aktien geht. Vor Jahresfrist hatten die Experten für das wichtigste deutsche Börsenbarometer im Schnitt 11600 Punkte im Blick. Am Ende des Jahres steht ein Plus von fast 14 Prozent auf rund 13100 Punkte.

Das Jahr 2016 hatte zur Vorsicht gemahnt: Der überraschende Brexit, die ebenso wenig erwartete Wahl von Donald Trump und die erstarkten populistischen Bewegungen in Europa. Auch die Konjunktur war nicht überall rund gelaufen. Zudem standen 2017 wichtige Wahlen in Frankreich und den Niederlanden vor der Tür mit guten Aussichten für ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar