Eishockey

Der EHC gewinnt das Derby in Heilbronn mit 3:2 nach Penaltyschießen

Toni Nachbar

Von Toni Nachbar

Do, 04. März 2021 um 23:16 Uhr

EHC Freiburg

BZ-Plus Wenn man kritisch mit den Wölfen sein will, könnte man behaupten, sie hätten am Donnerstagabend einen Punkt verloren. In Heilbronn waren sie das bessere Team, der Shootout-Krimi unnötig.

So aber wurden zwei Freiburger zu den Helden des nach hochspannendem Match-Verlauf errungenen 3:2 (1:0, 1:2, 0:0, 1:0)-Erfolges. EHC-Torhüter Enrico Salvarani, der den gesundheitlich leicht angeschlagenen Ben Meisner vertrat, hielt vier Penaltyschüsse der Heilbronner und war auch während den 65 Minuten des Spiels ein wertvoller Rückhalt seines Teams. Stürmer Nikolas Linsenmaier, den die Freiburger in Frankfurt vermisst hatten, zeigte sein technisches Können, als der Shootout nach jeweils fünf ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung