Der Fair-Play-Gedanke kommt nicht überall an

Uwe Schwerer

Von Uwe Schwerer

Fr, 05. Juli 2019

Fussball

Der Mangel an Schiedsrichtern und der Umgang mit ihnen erweist sich immer mehr als eines der zentralen Problem auf den Fußballplätzen in der Region.

FUSSBALL. Er ist gelebte Mitbestimmung im Volkssport Nummer eins: der Bezirkstag der Fußballer. Am Samstag ruft er die Vertreter aller Vereine im Fußball-Bezirk Offenburg zusammen. Sie haben über einiges zu befinden. Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten die Neuwahlen von Vorsitzendem und Bezirksfachauschuss (BFA). Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr in der Ullenburg-Halle in Renchen-Ulm. Die Berichte der Fußballfunktionäre liegen vor. Hier einige Auszüge.

Heinz Schwab, der Bezirksvorsitzende, verwies auf den großen Aufwand, den der BFA betrieben habe, um die Kommunikation mit den Vereinen weiter intensiv fortzusetzen. Er nannte Vereinsdialoge, Vorstandstreffs und Ehrungen direkt vor Ort bei den Vereinen. "Die Resonanz dafür war erfreulich hoch", so Schwab.

Er übte aber auch Kritik, welche vor allem das Schiedsrichterwesen betrifft. Die Hinweise auf den Schiedsrichtermangel, die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ