Niederlage in Luzern

Der FC Basel verspielt die Wintermeisterschaft

Winfried Dietsche

Von Winfried Dietsche

Mo, 16. Dezember 2019 um 17:55 Uhr

FC Basel

BZ-Plus Die Niederlage bei einer Luzerner Mannschaft, die zuletzt sechsmal in Serie verloren hatte, hat Nachwehen für den FC Basel: Zum Rückrundenauftakt in Bern sind nun vier Stammkräfte gesperrt.

In der Euphorie des Gruppensiegs des FC Basel in der Europa League zeigte sich Taulant Xhaka "überzeugt, dass wir jeden Gegner schlagen können", wenn das Team denn seine Topleistung abrufe. Im Sechzehntelfinale, für das dem Schweizer Vizemeister am Montag Zyperns Meister Apoel Nikosia zugelost worden ist, wird es das brauchen. Dass Rot-Blau indes nicht immer ans Limit zu gehen vermag, hat sich beim 1:2-Dämpfer am Sonntag in Luzern gezeigt. Der FCB hat damit die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ