Albert-Ludwigs-Universität

Der Freiburger Soziologe Hermann Schwengel ist tot

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Mi, 10. Dezember 2014 um 18:16 Uhr

Freiburg

Ruhestand war ihm nicht vergönnt: Der Freiburger Soziologe Hermann Schwengel, Ende September emeritiert, ist am Sonntag nach schwerer Krankheit gestorben. Er wurde 65 Jahre alt.

Schwengel war 1994 nach Freiburg gekommen, um hier in die großen Fußstapfen von Heinrich Popitz zu treten, mit dessen Lehrstuhl 1964 die Geschichte des Instituts für Soziologie an der Universität Freiburg begonnen hatte.

In einem Beitrag für die Badische Zeitung zum 65-jährigen Bestehen des Grundgesetzes hatte Schwengel seine eigene Generation als "sozialbiographische Zwischengröße" bezeichnet: Zu jung, um bei den Achtundsechzigern richtig ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ