Der Friedhof soll stolperfrei werden

Hans-Walter Mark

Von Hans-Walter Mark

Fr, 19. Juli 2019

Bad Säckingen

BZ-Plus Bürgerverein "Daheim in Harpolingen" hat erfolgreich an einem Wettbewerb teilgenommen / Arbeiten für Barrierefreiheit.

BAD SÄCKINGEN-HARPOLINGEN. Bei dem EnBW-Macher-Bus-Wettbewerb hat der Bürgerverein "Daheim in Harpolingen" mit dem Seniorenprojekt "Sicher und stolperfrei auf dem Friedhof" beim Internetvoting die meisten Stimmen bekommen. Dafür gab es ein Preisgeld von 5000 Euro.

Außerdem kamen am Mittwoch fünfzehn "Macher" von EnBW und Energiedienst nach Harpolingen, um auf dem Friedhofsgelände den Zugangsweg zur Auferstehungskapelle, insbesondere für ältere und behinderte Menschen, besser begehbar zu machen. Diese Maßnahme war ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ