Zisch-Schreibwettbewerb Hebrst 2021

Der Journalist in der Sahnetorte

Mi, 17. November 2021 um 09:12 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Anna Goldschalt und Viona Senn, Klasse 4b, Vigeliusschule 1, Freiburg

Es war einmal eine Piratenbande namens Einauge. Die Piratenbande Einauge segelte gerade an einer Klippe vorbei da sah der Käpt’n Säbelzahn einen kleinen Eingang zu einer Höhle. Der Eingang war mit vielen Sträuchern bedeckt. Sie segelten heran und kletterten bis zum Eingang der Höhle hinauf. Oben angekommen, fragte ein dicker Pirat: "Was wollen wir hier eigentlich?" Der Käpt’n antwortete: "Nach einem Schatz suchen,
was sonst du Dummkopf." Der Käpt’n strich die Sträucher zur Seite und ging hinein. Die anderen Piraten folgten ihm. Sie standen in einer kleinen Höhle vor einem See. In mitten des Sees ragte ein riesiger Blechhaufen hervor. Der dünnste Pirat schwamm zum Blechhaufen. Er brüllte zu den anderen: "Das ist ein kaputtes Raumschiff! Dicker wirf mal deinen lagen Gürtel rüber!" Er band den Gürtel um das kaputte Raumschiff und zog es an Land. Der Dicke trug das kaputte Raumschiff hinunter zum Boot. Sie banden es hinten ans Boot. Sie segelten los. Da der Käpt’n mit dem reparieren des Raumschiffes beschäftigt war, merkte er nicht, dass sie auf einen großen Felsen zusteuerten. Der Pirat im Ausguck sah den Fels auch zu spät, so dass sie den Felsen rammten und ein riesiges Loch ins Boot kam. Das Boot lief schnell mit Wasser voll. Alle retteten sich auf das reparierte Raumschiff. Das Boot sank tief auf den Meeres Boden. Sie kamen nach fünf Tagen, drei Stunden, 40 Minuten und 22 Sekunden heil Zuhause an. Wie es sich für Piraten gehört gab es ein großes Willkommensfest mit Sahnetorte, Wein und einem
Journalisten der eine tolle Story witterte . Der Dicke rannte sabbernd und triefend auf die Sahnetorte zu, dabei rammte er den Journalist, der auf dem Weg zu ihm war, um ihn zu interviewen. Leider sah ihn der Dicke nicht rechtzeitig und nun flog er im hohen Bogen in die Sahnetorte: