Leitartikel

Der Kampf gegen niedrige Impfquoten ist auch ein Kampf gegen viel Unwissen

Katharina Meyer

Von Katharina Meyer

Mi, 23. Januar 2019 um 22:04 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Die Weltgesundheitsorganisation hält die mangelnde Impfbereitschaft für ebenso gefährlich wie Ebola. Auch Deutschland steht bei diesem Thema nicht gut da. Es ist Zeit für eine schärfere Gangart.

Schmutzige Luft, wirkungslose Antibiotika, tödliche Seuchen wie Ebola – das sind globale Gesundheitsgefahren, die vielen Menschen präsent sind. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat diesen Geißeln der Menschheit in dieser Woche eine weitere Gefahr an die Seite gestellt: die mangelnde Impfbereitschaft.

Fehlende Impfungen, genauso gefährlich wie Ebola? Die WHO belegt das mit Zahlen: 1,5 Millionen Todesfälle könnten ihr zufolge jährlich vermieden werden, wenn mehr geimpft würde.

Auch Deutschland steht in Sachen Impfungen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ